example2.jpg
Drucken

Historische Bilder

g kagar      Kagar 1928

Blick auf das Dorf
und den Braminsee
Steffen´s Gasthaus
bietet Sommer- frischlern und Erholungssuchenden Fremdenzimmer,
es nimmt Pensionäre auf und sorgt auch für
die Verpflegung derjenigen, die in Privathäusern wohnen.
g steffen
g ksee  Blick über den Kagarsee auf den Ort

1925 gründet die Oberrealschule ein Schul-
landheim in Kagar. Vorher gehörte das Gebäude dem Verband christlicher Pfadfinder

g heim
g schule      1717 führte Friedrich Wilhelm der I. die Schul-
pflicht ein. Bis 1953 wird in  Kagar unterrichtet.
Dazu wurde 1785 ein Schulhaus aus Fachwerk und 1916 ein Neubau aus roten Ziegelsteinen gebaut.
Bahnhof 1928

g bhof


g dorfst

Kagar 1930
Dorfstraße 46 mit Blick auf die Kirche

 


1927 Gründung eines Erholungsheimes für Zuckerkranke. In Ihm suchten Erholung die, welche den Luxus eines der Moorbäder verschmähten und einmal inmitten der Laub- und Nadelwälder der Märkischen Heide Erholung suchten. Hier verlebte Adele Sandrock oft Ihren Urlaub.